Garbage Control

Garbage Control ist ein Konzept für ein kommunizierendes Abfallsystem, dass den Haushalt erleichtern und zudem die Müllabfuhr bei ihrer Arbeit unterstützen soll. Es zeichnet sich vor allem durch die automatisierten Prozesse und den ständigen Datenaustausch zwischen den einzelnen Elementen aus.

Die Besonderheit bei Garbage Control ist, dass der Nutzer fast nur mit dem Abfalleimer in der Wohnung in Kontakt steht. Da der Verteilerkasten auf der Straße den Rest der Koordination der einzelnen Elemente im System vornimmt, braucht der Nutzer nicht mehr zu machen als gelegentlich den Müll rausbringen.

Abfalleimer

Garbage Control Wie auch schon oben beschrieben, ist der interne Abfalleimer zur direkten Kommunikation mit dem Nutzer zuständig. Er hilft zum einen bei der Mülltrennung indem er durch das scannen des Barcodes Rückschlüsse auf die Verpackung zieht. Zum anderen zeigt er dem Nutzer aber auch an, dass es ggf. an der Zeit ist den Müll raus zu bringen, da der nächste Abfuhrtermin ansteht.

Verteilerkasten / Induktionsschleife

Garbage Control Der Verteilerkasten an der Straße ist wie schon erwähnt der wichtigste Part in dem ganzen Konstrukt. Er steht zum einen in ständiger Kommunikation mit den anderen Komponenten des Systems, zum anderen ist er auch mit der im Asphalt integrierten Induktionsschleife verbunden. Durch diese Induktionsschleife kann festgestellt werden, ob die Straße für die Müllabfuhr befahrbar ist und die externen Mülltonnen nur zum Straßenrand fahren müssen, oder ob ein parkendes Auto die Straße blockiert und die Mülltonnen so zur nächst größeren Straßenecke fahren müssen.

Mülltonne

Garbage Control Die Mülltonnen vor dem Haus sind wie bereits beschrieben voll automatisch. Das einzige was der Nutzer von Garbage Control machen musst, ist den Müll hinein zu werfen. Die automatischen Fahrten werden durch GPS Daten koordiniert und die Kollisionserkennung erfolgt mit einem Infrarotsensor. Sie besitzen wie schon ausgeführt Heizspiralen um gefrorenem Müll entgegen zu wirken, sowie eine Rüttelmechanik um den Inhalt vor dem Leeren aufzulockern. Solarzellen auf dem Deckel der Mülltonne sorgen dafür, dass die Stromversorgung stets gesichert ist.

Müllabfuhr

Garbage Control Die Müllabfuhr als solche bildet das letzte Glied in diesem Konstrukt. Durch die ständige Übermittlung der GPS Position, wissen alle Verteilerkästen, wo sich das Fahrzeug aktuell befindet. Befindet sich das Müllfahrzeug in einem Radius von 1 km oder weniger zu dem nächsten Verteilerkasten, sendet dieser automatisch ein Abfahrtssignal an die Mülltonnen in der Umgebung. So ist gewährleistet, dass alle Mülltonnen beim Eintreffen der Müllabfuhr bereits am Straßenrand stehen und diese ihren Job schnell erledigen kann.